Der Bromöldruck gehört zu den Edeldruckverfahren. Hierbei wird das nasse Bromsilberpapier in ein Bleichbad gegeben, es verschwindet das Silberbild und ein Relief entsteht,
wobei die hellen Bereiche der Gelatine durch das Wasser aufquellen und die dunklen wenig Wasser annehmen. Trägt man jetzt mit einem Pinsel oder einer Schaumstoffrolle ölhaltige Farbe auf,
wird diese von den feuchten Bereichen abgestoßen, die trocknen hingegen eingefärbt. Inspiriert hierzu wurde ich durch einen meiner Lieblingsfotografen Rudolf Koppitz.
Ausführliche Informationen zu diesem Edeldruckverfahren findet ihr unter wikipedia.org oder edeldruck.org
 
 
 
 
 
  HOME GALERIE ÜBER MICH MUSIK STORE GÄSTEBUCH KONTAKT EINSTELLUNGEN DOWNLOAD LINKS